Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Feuerwehr-Einsatz in Traunstein

Industrie-Waschmaschine verursacht Brand in Parkhotel

+

Traunstein - Blaulicht und Sirene am Donnerstagabend: Die Feuerwehr musste wegen eines Brandes im Parkhotel anrücken. Das war passiert:

UPDATE, 7 Uhr: Polizeimeldung

Eine 19-jährige Hotelangestellte stellte gegen 20 Uhr starke Rauchentwicklung im Waschhaus des Parkhotels in Traunstein fest. Sie verständigte umgehend die Feuerwehr. Es rückten die Feuerwehren aus Traunstein, Wolkersdorf und Haslach mit neun Fahrzeugen und 60 Feuerwehrleuten an. Es konnte rasch der Brandherd lokalisiert und gelöscht werden.

Eine große Industriewaschmaschine geriet in Brand. Die darin gewaschenen Putzlappen entzündeten sich, da das anhaftende Bodenreinigungsmittel reagierte beim Trocknen und entzündete sich. Personen wurden nicht verletzt. An der Maschine entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Der Gebäudeschaden liegt bei 5000 Euro.

Bilder: Feuer im Parkhotel in Traunstein

Erstmeldung:

Am Donnerstagabend wurden gegen 19.45 Uhr mehrere Feuerwehren und der Rettungsdienst zu einem Brand im Traunsteiner Parkhotel gerufen. In einem Anbau hinter dem Hotel, in dem sich die Wäscherei befindet, ist ein kleiner Brand entstanden.

Die Feuerwehr ging mit Atemschutz in den Raum und löschte das Feuer. Im Anschluss wurde das Gebäude noch belüftet. Verletzt wurde zum Glück niemand. Nach ersten Informationen soll es sich um eine Waschmaschine gehandelt haben.

FDL/Lamminger/Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Kommentare