5000 Euro Schaden nach Überschlag - Fahrer verletzt

+

Traunreut - In der Nacht zum Montag ereignete sich auf der St2104 ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem sich ein Pkw überschlug und auf dem Dach liegen blieb. *Update: Polizeimeldung*

Polizeimeldung Polizeistation Traunreut

Ein Verletzter und Totalschaden war das Resultat nach einem Überschlag am frühen Montagmorgen auf der Staatsstraße 2104 in der Nähe von Traunreut. Ein 22-jähriger Traunreuter war um 02:30 Uhr mit seinem Mitsubishi von Palling kommend auf der Staatsstraße 2104 unterwegs. Zwischen der Siebenbürgener Straße und Hans-Böckler-Straße kam er aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

Dabei entstand am Mitsubishi Totalschaden in Höhe von 5.000 Euro. Der Fahrer wurde leicht verletzt vom BRK ins Klinikum Traunstein eingeliefert. Die Feuerwehr Traunreut war mit 20 Mann zur Verkehrssicherung und Aufräumarbeiten im Einsatz.

Erstmeldung

In der Nacht von Sonntag auf Montag ereignete sich gegen 2.30 Uhr ein Unfall auf der St2104 bei Traunreut. Ein Mitsubishi Fahrer war im Waldstück zwischen der Abzweigung Trostberger Straße und der Abzweigung Kantstraße in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dabei überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen.

Das BRK versorgte den Fahrer und brachte ihn mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr Traunreut sperrte die Straße komplett und leuchtete die Unfallstelle aus. Der Pkw wurde mit Totalschaden von einem Abschleppdienst geborgen. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizei Traunreut.

Fahrer nach Fahrzeug-Überschlag verletzt 

Quelle: FDL/Lamminger

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser