Exzessiver Deospray-Einsatz löst Alarm aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Weil ein Bewohner einer privaten Berufsschule offenbar am Samstagabend so viel Deospray in seinem Zimmer versprühte, wurde ein Feueralarm ausgelöst.

Durch einen zumindest fahrlässig ausgelösten Rauchmelder kam es am Samstag zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut. Offensichtlich hatte ein Bewohner einer privaten Berufsschule in der Waginger Straße gegen 20.30 Uhr ein Zimmer mit einem Deospray eingenebelt, worauf der Rauchmelder den Feueralarm auslöste.

Die Traunreuter Feuerwehr rückte daraufhin mit 15 Kräften aus, musste aber nicht tätig werden. Der Verursacher des Alarms ist noch nicht ermittelt.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser