Auf der A6

Transporter mit Schweinehälften umgekippt - Autobahn gesperrt

+

Herrieden - Zahlreiche Schweinehälften sind bei einem Unfall eines Sattelschleppers auf der Autobahn 6 ausgekippt worden. Der Anhänger des Lastwagens geriet aus bislang ungeklärter Ursache am Montagabend bei Herrieden (Landkreis Ansbach) ins Schlingern.

Dadurch kam der Lkw von der Fahrbahn ab und kippte auf die Seite. Der Fahrer und sein Begleiter verletzten sich leicht. Um die Straße zu reinigen und den Lastwagen zu bergen, musste die Autobahn Richtung Heilbronn gesperrt werden. Die Sperrung sollte laut Polizei bis zum frühen Dienstagmorgen dauern.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser