Tote im Schrank: Heute weitere Erkenntnisse?

Traunstein - Laut Medienberichten sollen heute neue Details zum Tod von Dorena Weber veröffentlicht werden. Die 28-Jährige ist am Samstag tot in ihrer Traunsteiner Wohnung gefunden worden.

Mit Fotos und Video:

Verweste Leiche in Traunstein gefunden

Die Todesursache der am Wochenende unter rätselhaften Umständen aufgefundenen Dorena Weber (28) ist noch nicht geklärt. Der Leichnam befindet sich derzeit in München, nach einer ersten Obduktion konnte die Todesursache nicht festgestellt werden. Nun folgen komplizierte Untersuchungen, wie zum Beispiel eine genaue Gewebeuntersuchung. Die starke Verwesung des Körpers erschwert die Aufgabe der Spezialisten. Der Fall habe „oberste Priorität“ so Polizeisprecher Stefan Sonntag auf Anfrage von chiemgau24, aber „die Wissenschaft braucht Zeit“. Medienberichten zufolge will die Polizei am Dienstagvormittag weitere Einzelheiten bekannt geben, unter anderem zur Todesursache.

Entdeckt hatte die Leiche der Eigentümer der Zwei-Zimmer-Wohnung, in der die Frau aufgefunden wurde. tz-Informationen zufolge war die Frau im Küchenschrank eingeschlossen, der wiederum war mit Frischhaltefolie umwickelt. Wer die Tote auf diese makabere Weise verstaut hat, wird derzeit von der Kripo mit Hochdruck ermittelt.

Der Tod der jungen Frau wirft viele Fragen auch, neben den kriminalistischen auch gesellschaftliche. Über Monate hinweg vermisste niemand Dorena Luise Weber, keine Freunde, keine Familienmitglieder oder Nachbarn. Ob die Isolation selbstgewählt und das Ende eines tragischen Weges war, wird sich erst zeigen. Gerüchte um eine Verwicklung der Toten in das Drogenmilieu wurden von offizieller Seite weder bestätigt, noch dementiert. „Ich bin betroffen, dass eine junge Frau den Tod gefunden hat. Es ist immer tragisch, wenn jemand nicht abgeht“, fasst Oberbürgermeister Manfred Köstereke die Gefühle vieler Bürger zusammen. Ganz allein war Dorena Weber aber nicht: Sie wurde öfters mit zwei Mischlingshunden gesehen. Doch wo sind diese Hunde jetzt? Gerüchte gibt es auch um einen Lebensgefährten der jungen Frau.

Wer hat Dorena Weber gesehen?

Die Ermittler der Kriminalpolizei bitten um Hinweise aus der Bevölkerung und haben folgende Fragen:

  • Wer hat Frau Dorena Luise Weber (Foto) im Oktober des letzten Jahres bzw. in der Zeit danach gesehen?
  • Und wann genau war das?
  • Wer kann sonst Hinweise in dieser Sache geben?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Traunsteinunter der Telefonnummer 0861 / 9873-419 entgegen.

Leichenfund in Traunstein

Pressemitteilung Kriminalpolizeiinspektion Traunstein/red

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © lam/Kripo Traunstein

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser