Tödlicher Unfall nach Überholmanöver

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kötz/Kempten - Ein riskantes Überholmanöver von drei Autos, überhöhte Geschwindigkeit und abgefahrene Reifen haben einen 25-Jährigen am Freitagabend das Leben gekostet.

Wie die Polizei in Kempten mitteilte, überholte der Mann bei Kötz (Landkreis Günzburg) auf nasser Fahrbahn drei Autos. Vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit und zu geringen Reifenprofils schleuderte das Auto des Mannes in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender Wagen rammte frontal das Heck des Autos. Der 25-Jährige war nicht angegurtet und starb noch an der Unfallstelle. Die 48 Jahre alte Lenkerin des zweiten Fahrzeugs wurde schwer verletzt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser