Leichenfund im Mangfallgebirge: Toter identifiziert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Tegernsee - Schrecklicher Fund im Mangfallgebirge: Ein Wanderer entdeckte am Montagnachmittag eine Männerleiche. Die Polizei hat die Leiche nun identifiziert.

UPDATE, 9.45 Uhr: Leiche identifiziert

Durch die Untersuchungen am Institut für Rechtsmedizin in München konnte die Identität des zunächst unbekannten Toten eindeutig geklärt werden.

Der 53-jährige Mann stammte aus München und galt seit dem 19. Januar 2015 als vermisst. Hinweise auf eine Fremdbeteiligung haben sich nicht ergeben.

Erstmeldung:

Ein Wanderer fand am Montagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, eine teilweise mit Schnee bedeckte männliche Leiche auf der Baumgartenschneid in der Nähe des Gipfelkreuzes. Mit Unterstützung der Bergwacht Rottach und eines Polizeihubschraubers wurde der Tote durch zwei Alpinbeamte geborgen.

Der Kriminaldauerdienst aus Rosenheim übernahm noch am frühen Abend die Ermittlungen, die vom Fachkommissariat der Kripo Miesbach fortgesetzt werden.Die Personalien des Toten stehen bislang noch nicht fest. Zur Klärung der Identität und möglichen Todesursache sind noch weitergehende Untersuchungen am Institut für Rechtsmedizin erforderlich. Hinweise auf eine Fremdbeteiligung haben sich aufgrund der bisherigen Ermittlungen nicht ergeben.

Pressemeldung: Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser