Einigung im Tarif-Streit verhindert Zugausfälle

Landkreis - Auch die Fahrgäste des Meridian hätten die Auswirkungen des Tarifstreits zwischen Deutscher Bahn (DB) und der Eisenbahnergewerkschaft EVG zu spüren bekommen. Eine Einigung in letzter Minute verhinderte dies.

Service:

Aktuelle Störungsmeldungen des Meridian

Aufatmen bei den Pendlern in der Region. Die ab Montag befürchteten Verspätungen und Zugausfälle bei Meridian, Südostbayernbahn, BOB und den Fernzügenbleiben vorerst aus. In letzter Minute ist die Deutsche Bahn der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft entgegen gekommen. Damit bleiben die angedrohten Warnstreiks zunächst aus.

Ein Streik der Fahrdienstleiter hatte nicht nur die Züge der Deutschen Bahn, sondern alle betroffen, da der Fahrdienstleiter Signale und Weichen stellt. Ganz vom Tisch sind mögliche Streiks allerdings noch nicht. Heute gehen die Tarifverhandlungen zwischen Bahn und Lokführergewerkschaft weiter.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © sl

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser