Letzter Vorstoß in Richtung Baustopp?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Brannenburg - In Sachen "Baustopp Sudelfeld" gehen DAV und Bund Naturschutz jetzt in die nächste Runde. Gemeinsam legen sie Beschwerde beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof ein.

Es sei die letzte Möglichkeit, den Baustopp doch noch zu erreichen, so die Vertreter am Donnerstag in einer gemeinsamen Presseerklärung. Sie bemängelten, dass in dem Genehmigungsbescheid zu dem Ausbau den öffentlichen Interessen mehr Gewicht eingeräumt wird, als dem Naturschutz. Der Ausbau der Beschneiungsanlagen sei nicht dafür geeignet, Arbeitsplätze in der Region zu retten.

Bis zum 18.Juni soll die Beschwerde fristgerecht eingereicht werden heißt es heute. Anfang Juni hatte das Verwaltungsgericht München entschieden, keinen Baustopp am Sudelfeld zu erlassen.

Fotos und Videos aus dem Archiv:

Bauarbeiten am Sudelfeld

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser