Stoppschild übersehen - ein Toter und eine Verletzte

Weil/Landsberg am Lech - Ein übersehenes Stoppschild hat einen 49-jährigen Mann in der Nacht zum Samstag in Weil (Landkreis Landsberg am Lech) das Leben gekostet.

Wie die Polizeiinspektion in Landsberg mitteilte, hatte eine 38 Jahre alte Frau die Vorfahrt auf einer Kreuzung missachtet und fuhr seitlich in ein anderes, mit mehreren Personen besetztes Auto. Der getötete Mann saß hinten rechts im Auto, über die restlichen Insassen gab es zunächst keine näheren Angaben. Die Frau wurde schwer verletzt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser