Vorermittlungsverfahren wegen Vorwürfe gegen die Kindertagesstätte

Staatsanwaltschaft prüft Vorwürfe gegen KiTa

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die KiTa "Barbara Strell" sorgt in Kolbermoor für Wirbel.

Kolbermoor - Wegen den Vorwürfen gegen die Kindertagesstätte Barbara Strell ist nun ein Vorermittlungsverfahren eingeleitet worden. Das unternimmt jetzt die Staatsanwaltschaft:

Die Rosenheimer Staatsanwaltschaft hat wegen der Vorwürfe gegen die Kindertagesstätte Barbara Strell in Kolbermoor ein Vorermittlungsverfahren eingeleitet. Wie Staatsanwalt Jürgen Branz auf Anfrage betonte, ist das notwendig, um beurteilen zu können, ob hier zureichende tatsächliche Anhaltspunkte für eine Straftat vorliegen.

Lesen Sie auch:

Ermittlungsbeamte der Polizei tragen derzeit entsprechende Informationen zusammen, so der Staatsanwalt. Es werden Personen angehört, die möglicherweise Angaben zu den infrage stehenden Vorfällen machen können. Erst dann wird entschieden, ob ein formelles Verfahren eingeleitet wird. Ergebnisse dieser Vorermittlungen werden für Ende nächster Woche erwartet, so Branz abschließend.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser