Sprinter brennt total aus

München - Am Donnerstag gegen 18.50 Uhr wurde eine Streife der VPI Freising auf die A 92 Richtung München zu einem brennenden Pkw gerufen.

Ein Mercedes Sprinter hatte zwischen den Anschlussstellen Moosburg-Süd und Erding Öl im Motorraum verloren. Der Turbolader fing in der Folge Feuer. In nur wenigen Minuten brannte der Ludwigsburger Sprinter kurz vor der AS Erding auf dem  Standstreifen völlig aus. Die alarmierten Feuerwehren aus Eitting/Langenpreising löschten die Reste des brennenden Fahrzeugs.

Aufgrund des brennenden Sprinters war die A 92 Richtung München vorübergehend komplett gesperrt. Es kam bis kurz nach 20 Uhr zu Stauungen von bis zu 3 km Länge.

Am Sprinter entstand Totalschaden.

Verletzt wurde niemand.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Freislassing

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser