Waldkraiburg

Sparkasse spendet 17.550 Euro an Kindergärten und Jugendorganisationen

"Ohne Sie gäbe es nicht so viele gut erzogene und sportliche Kinder", sagte Christian Schneider von der Sparkassenmarketingabteilung bei der jüngsten Spendenübergabe im Waldkraiburger Sparkassensaal.

Eingeladen waren die Vertreter der Kindergärten und Jugendorganisationen der Umgebung. Durch die Arbeit etwa der Landjugend oder der KJG werde oftmals verhindert, dass Kids auf die schiefe Bahn geraten. Intakte Strukturen und geschultes Sozialverhalten seien ganz wichtig. Als Anerkennung bekamen die Einrichtungen und Organisationen eine Spende. Insgesamt wurden 17550 Euro aus dem sozialen Zweckertrag des PS-Gewinnsparens ausgeschüttet. Unser Bild zeigt (von links) Gebietsdirektor der Sparkasse Michael Assmann, Sandra Schmidt, Pater Altmann vom Kindergarten Aschau, Juliane Wagner von der KJG Christkönig, Kevin Sommer von der KJLB Jettenbach, Sonja Lanzinger von der KJLB Taufkirchen, Regina Aigner vom Jettenbacher Kindergarten "Kunterbunt", Charlotte Konrad vom Kindergarten "Maria Schutz", Waldkraiburg, Christopher Martin von der KJG Maria Schutz, Kerstin Haider vom Kindergarten "St. Christophorus" in Waldkraiburg, Diana Molter vom Kindergarten "Christkönig" in Waldkraiburg, Christina Stegerer vom Heilpädagogischen Kindergarten "St. Teresa" im Föhrenwinkel, Cornelia Cordes-Jacobskötter vom "Käthe Luther"-Kindergarten in Waldkraiburg, Monika Höpfinger vom Gemeindekindergarten Taufkirchen, Pfarrer Dieter Mogalle von der evangelischen Jugend Waldkraiburg, Renate Magatsch-Vietze vom Kindergarten "Unterm Regenbogen", Magdalena Lederer vom Kindergarten "St. Franziskus" in Waldkraiburg, Michael Anderl, Kreisvorstand der Landjugend und Gertraud Alinonu von den "Kraiburger Römerzwergerl." Der Kindergarten "St. Bartholomäus", Kraiburg, war verhindert. Foto kla

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser