Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kratzer und Handy-Fotos inklusive

"Duell" auf B306: Rosenheimer Lkw-Rowdy gegen aggressiven Siegsdorfer

Siegsdorf - Ein Lkw-Fahrer aus Rosenheim (40) und ein Autofahrer aus Siegsdorf (41) bedrängten sich gegenseitig auf der B306 im Bereich Siegsdorf und verhielten sich aggressiv. Schließlich ging es richtig rund:

Pressemeldung im Wortlaut:

Ein 41-jähriger Siegsdorfer wollte am Mittwoch, gegen 17.30 Uhr, mit seinem Ford Focus auf der B306 von Inzell kommend einen vorausfahrenden Lkw überholen. Dem 40-jährigen Lkw-Fahrer aus Rosenheim fiel der Siegsdorfer schon vorher durch seine aggressive Fahrweise auf. 

Während des Überholvorgangs kam der Lkw-Fahrer immer weiter nach links, so dass der Siegsdorfer mit seinem Ford nach links ausweichen musste und schließlich mit seinem Außenspiegel gegen einen dortigen Schneepfosten stieß. Zu einem Zusammenstoß zwischen dem Auto und dem Lkw kam es nicht. Der Schaden an dem Außenspiegel dürfte bei etwa 130 Euro liegen.

Im Anschluss bremste der Ford-Fahrer den Fahrer des Lkw aus und es kam zu einer Auseinandersetzung. Die Beifahrerin im Ford Focus machte Fotos von dem Lkw-Fahrer und dieser fotografierte wiederum die Insassen des Ford Focus. 

Schließlich schlug der Lkw-Fahrer der Beifahrerin das Handy aus der Hand und versuchte sein Gesicht zu verdecken. Er erlitt dabei Kratzer an den Armen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Kommentare