Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fehlender Aufwind

Segelflieger: Bruchlandung in Vorgarten

segelflieger-vorgarten-dpa
+
Bruchlandung im Vorgarten: Der Pilot kam mit leichten Verletzungen davon.

Bamberg - Für die Bruchlandung eines Segelfliegers in einem Bamberger Garten war offenbar fehlender Aufwind verantwortlich.

Der 36-jährige Pilot habe einen Höhenverlust bemerkt und daraufhin zu einer Notlandung am Flugplatz Breitenau angesetzt, teilte die Polizei am Samstag erste Ermittlungsergebnisse mit. Doch das Flugzeug war bereits zu niedrig - es streifte am Freitag beim Anflug den Kamin eines Hauses und rutschte über das Dach in den Vorgarten. Der Segelflieger wurde völlig demoliert, auch Kamin und Dachstuhl des Hauses wurden beschädigt. Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 30.000 Euro. Der Pilot kam mit Prellungen und einem Schock davon, Anwohner wurden nicht verletzt.

dpa

Kommentare