Ein Verletzter bei Unfall

Seat kommt bei Seeon von Straße ab und überschlägt sich mehrfach

+
  • schließen
  • Julia Volkenand
    Julia Volkenand
    schließen

Seeon-Seebruck - Am Freitagnachmittag hat es auf der Kreisstraße TS33 im Gemeindegebiet von Seeon gekracht. Dabei überschlug sich ein Fahrzeug mehrfach.

Update, 18.10 Uhr - Pressemeldung Polizei Trostberg

Am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr fuhr ein 69-jähriger Fahrzeuglenker auf der Kreisstraße TS 33 mit seinem Seat von Roitham kommend in Richtung Eggstätt. Auf Höhe Karlswerk kam der Pkw-Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrmals und landete dann im angrenzenden Feld. 

Mit mittelschweren Verletzungen wurde der 69-jährige dann mit dem Hubschrauber in das Klinikum Traunstein geflogen. Der Pkw erlitt durch den Unfall einen Totalschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro. Die freiwillige Feuerwehr Seeon kümmerte sich mit 15 Einsatzkräften um die Säuberung der Unfallstelle, sowie die Verkehrsregelung.

Pressemeldung Polizei Trostberg

Update, 18 Uhr - Bilder vom Unfallort

Um 15 Uhr ereignete sich ein Unfall auf der Kreisstraße TS 33 im Gemeindegebiet von Seeon. Ein Autofahrer war von Pavolding in Richtung Egstätt unterwegs und ist auf Höhe Karlswerk nach links von der Fahrbahn ab und hat sich mit seinem Seat Ibiza drei mal überschlagen. Der Fahrer wurde laut Informationen vor Ort mittelschwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber Christoph 14 in das Klinikum Traunstein geflogen. Die Feuerwehr Seeon regelte den Verkehr und befreite die Wiese von Glasscherben und Autoteilen. Die Polizei Trostberg nahm den Unfall auf.

Erstmeldung

Ersten Erkenntnissen vor Ort zufolge ereignete sich der Unfall gegen 15 Uhr auf der Straße zwischen Pavolding und Eglstätt. Auf Höhe Karlswerk kam ein Seat von der Fahrbahn ab und hat sich anschließend wohl mehrfach überschlagen, ehe das Fahrzeug stark beschädigt auf den Reifen zum Stehen kam.

Der Fahrer wurde dabei wohl mittelschwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber Christoph 14 in das Klinikum Traunstein geflogen. Die Feuerwehr Seeon regelte den Verkehr und befreite die Wiese von Glasscherben und Autoteilen. Die Polizei Trostberg nahm den Unfall auf.

FDL/Lamminger, mw

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT