Dieser Mann hat eine Bank überfallen

+

Seebruck - Ein Unbekannter hat am Montag eine Bank in Seebruck überfallen. Der Mann war dabei bewaffnet. Die Polizei sucht jetzt mit Überwachungsfotos nach Zeugen. **Neue Fotos**

Am späten Montagnachmittag, 12.11.12, hat ein unbekannter Täter die Filiale eines Geldinstitutes in Seebruck überfallen. Der bewaffnete Mann konnte trotz polizeilicher Großfahndung entkommen. Die Kriminalpolizei Traunstein hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen.

Das ist die Filiale, die der Mann ausrauben wollte:

Diese Sparkasse wurde überfallen

Nach ersten Erkenntnissen der Kriminalpolizei Traunstein befand sich am Montag Nachmittag, gegen 16.00 Uhr, in Seebruck ein bewaffneter Mann im Büro des Filialleiters des Geldinstituts und forderte Bargeld. Als der Geschäftsführer den Drohungen des Mannes nicht nachkam, flüchtete dieser zu Fuß in unbekannte Richtung. Der Mann wird wie folgt beschrieben:

älterer Mann mit Revolver, unrasiert, Brille, grüner Hut, grauer Mantel, weißes Hemd, schwarzer Pullover.

Die Kriminalpolizei Traunstein sucht nach Zeugen,

- die Hinweise auf die Identität der beschriebene Person geben können, siehe auch Lichtbilder der Überwachungskamera

- denen die beschriebene Person am Montag Nachmittag, 12.11.12, zwischen 15.30 Uhr und 16.30 Uhr, im Umfeld des Geldinstituts in Seebruck aufgefallen ist.

Hinweise werden von der Kriminalpolizei Traunstein unter der Telefonnummer 0861 / 98730, oder jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen.

Pressebericht Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser