Raub in Ottobrunn geklärt

Drei Jugendliche überfallen Taxifahrer - Festnahme in Schule

Ottobrunn - Wie in der Pressemeldung vom 5. September berichtet, wurde ein Taxi per Telefon bestellt. Vor Ort wurde der 56-jährige Taxifahrer von einem Mann mit einer Schusswaffe bedroht und gezwungen sein Bargeld auszuhändigen. Die Täter konnten unerkannt flüchten.

Nun gibt es neue Erkenntnisse. Im Zuge der Ermittlungen wurde die Rufnummer des Bestsellers und dessen Personalien bekannt. Der 16-jährige Tatverdächtige, ein Schüler, wurde am 14. September von Beamten des Fachkommissariats 21 in seiner Schule festgenommen. 

Er legte ein Geständnis ab und benannte seine Mittäter. Bei der Durchsuchung seines Wohnsitzes konnten die entsprechenden Tatmittel sichergestellt werden. Die anderen beiden Tatverdächtigen, ein 16-jähriger und ein 17-jähriger Schüler wurden in der elterlichen Wohnung festgenommen.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft München I, werden die Festgenommenen am 15. September dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der über eine mögliche Untersuchungshaft entscheidet.

Pressebericht Polizeipräsidium München

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Oliver Berg/d

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser