Ein Toter und ein Schwerstverletzter

Vier schwere Motorradunfälle erschüttern die Region

+
Das Motorrad bohrte sich in Gstadt förmlich in den Linienbus.
  • schließen

Gstadt/Oberaudorf/Soyen - Gleich drei schwere Motorradunfälle gab es am Samstag binnen weniger Stunden in unserer Region mit jungen Fahrern. Ein 17-Jähriger verstarb sogar.

Den schlimmsten Unfall gab es am Sudelfeld. Dabei verstarb am Samstagnachmittag ein 17-Jähriger Motorradfahrer, als er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Motorrad verlor und gegen einen Viehtransporter prallte. Nun wird überprüft, ob der junge Mann zu schnell unterwegs war.

Zum Unfallzeitraum am Samstagnachmittag wurde vor Ort geblitzt. Der Motorradfahrer sei jedoch noch von anderen Bikern gewarnt worden, so dass er seine Geschwindigkeit gedrosselt habe, berichtet das OVB.

Tödlicher Unfall am Sudelfeld

Hintergrund:  

Die vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd neu installierte Kontrollgruppe Motorrad-Krad führte vom 11. bis 17. Mai Radarmessungen am Sudelfeld und Kesselberg durch. Insgesamt wurden am Sudelfeld von 52 kontrollierten Kradfahrern 15  angezeigt. 10 Fahrer durften wegen technischer Mängel nicht weiterfahren.

Auf Anfrage von rosenheim24.de bei der Pressestelle des Polizeipräsidiums hieß es, dass wohl erst in "zwei bis drei Wochen" mit einem abschließenden Unfallbericht zu rechnen sei, wenn der Gutachter auch die Helmkamera des Verunglückten ausgewertet habe.

Fahrer schleudert unter Linienbus

Ein weiterer schwerer Unfall trug sich ebenfalls am Samstagnachmittag auf der Seestraße in Gstadt zu. Hier bohrte sich das Motorrad eines 25-Jährigen förmlich in einen Linienbus. Der Fahrer wurde unter den Bus geschleudert.

Der Pressestelle des Polizeipräsidiums liegen zum Gesundheitszustand des Bikers keine neuen Informationen vor, was somit bedeutet, dass er weiterhin als schwerst verletzt gilt und stationär behandelt wird.

Schwerer Unfall in Gstadt

Unfall auf der B15

Schmerzhafte Knochenbrüche und Schürfwunden, aber noch Glück im Unglück, hatten ein 22-Jähriger aus München und seine 23-jährige Sozia nach einem Unfall gegen 18.15 Uhr am Samstag. Sie wurden zwischen Wasserburg und Soyen auf der B15 verletzt, als das Bike beim Überholvorgang mit einem Audi kollidierte. Der Rettungshubschrauber brachte die Frau ins Krankenhaus.

Motorradunfall bei Wendling

Unfall am Sonntag: Motorradfahrer prallen zusammen

Am Sonntagnachmittag ereignete sich außerdem bei Ramsau im Berchtesgadener Land ein Unfall, bei dem zwei Motorradfahrer schwer verletzt worden sind. Bei der Einmündung in die B305 bremste der erste Fahrer, um anzuhalten. Der zweite Fahrer übersah das zunächst und konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Rettungshubschrauber wurde angefordert.

mg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser