Zwischen 12 bis 12.15 Uhr

Meridian steht still im Gedenken an Paris

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - In Gedenken an die Opfer des Terroranschlags in Paris und ihren Familien schließen sich Meridian, BOB (Bayerische Oberlandbahn) und BRB (Bayerische Regionalbahn) heute um 12 Uhr der europaweiten Schweigeminute an.

Zwischen 12 und 12.15 Uhr werden alle Züge der drei Netze kurz stillstehen. Aus Sicherheitsgründen werden die Züge nicht auf freier Strecke stoppen, sondern bei ihrem ersten offiziellen Halt nach 12 Uhr und nach dem Schließen der Türen kurz an der Station stehen bleiben. 

"Mit großer Bestürzung haben wir die Anschläge in Paris verfolgt. Es ist grauenhaft und nicht zu verstehen, wie Menschen anderen Menschen so etwas antun können. Unser Mitgefühl gilt den Opfern und ihren Angehörigen", so Bernd Rosenbusch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bayerischen Oberlandbahn GmbH und Bayerischen Regiobahn GmbH, tief bewegt. 

"Unsere Gedanken sind auch bei unseren französischen Kollegen der Transdev Gruppe. Wir wünschen ihnen, dass sie diese Zeit der Anspannung und Unsicherheit gut durchstehen", ergänzt Fabian Amini, der Technische Geschäftsführer der Bayerischen Oberlandbahn GmbH und Bayerischen Regiobahn GmbH.

Pressemitteilung Bayerische Oberlandbahn GmbH

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser