Der erste Schultag rückt immer näher

Der beste Schulranzen für Erstklässler

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Landkreis - Das neue Schuljahr beginnt bald schon wieder - Ranzen und Schultüte sind dabei natürlich Pflicht! Wir haben für Sie das Wichtigste zu Kauf und Schultütenbefüllung:

Am 16. September beginnt wieder der Ernst des Lebens für die bayerischen Schulkinder: Der erste Schultag! Unter ihnen wieder eine ganze Schar Erstklässler, welche nun ein spannender neuer Lebensabschnitt erwartet. Dafür sollten die Abc-Schützen natürlich ordentlich ausgerüstet sein!

rosenheim24.de hat sich deshalb für Sie schlau gemacht: Welcher Schulranzen ist der Richtige? Gibt es auch "fertige" Schultüten? Die erste Hürde wird von den Eltern meist bereits im Frühjahr oder zu Ostern genommen: Die Wahl des richtigen Schulranzens. "Meistens sind es dann Opas, Omas, Tanten oder Onkel, die die Schulranzen für die Vorschüler kaufen", weiß Fachhändler Josef Breu von "Schreibwaren Breu" in Oberaudorf.

Wichtig: Ein rückenschonender Schulranzen

Die Entscheidung für den richtigen Schulpack ist nicht zu leicht zu nehmen. Er soll schließlich nicht nur hübsch und praktisch sein, sondern auch keine Rückenschmerzen bei den Abc-Schützen verursachen. Breu empfielt sogenannte "Ergobags": Verstellbare Schienen sorgen dafür, dass sich der Schulranzen an den Rücken des Kindes anpasst. Außerdem lassen diese sich außen individuell mit Klettstreifen gestalten.

"Der Ergobag wächst mit dem Kind mit, kostet dafür aber auch ein bisschen was. Man muss mit 100 bis 200 Euro rechnen“, so Josef Breu: „Ältere Kinder, welche in die fünfte Klasse kommen, legen sich meist einen Freizeitrucksack der Marken 'Burton' oder 'Dakine' zu, doch auch bei ihnen sind die rückenfreundlichen Schulranzen beliebt."

Der Bayerische Lehrerinnen- und Lehrerverband (BLLV) gibt ihm dabei recht: "Damit die Wirbelsäule eines Kindes keinen Schaden nimmt, braucht der Ranzen ein stabiles Tragegestell und gut verstellbare, breit gepolsterte Tragegurte“, rät der Verband. Außerdem sollte der Ranzen durch rückstrahlende Teile sowohl bei Tageslicht als auch bei Dunkelheit gut sichtbar sein.

Ideen für die Schultütenbefüllung

Ein anderes wichtiges Thema mit dem es sich jetzt auseinander zu setzen gilt sind die traditionellen Schultüten. Schulranzen-Experte Breu weiß auch, dass die prall gefüllten Zuckertüten in unserer Region meist in den Kindergärten selbstgemacht werden. Aber diese zeitaufwendige Bastelei bleibt dort natürlich oft an den Müttern hängen - Breu kann Abhilfe verschaffen und hat die Schultüten schon fertig im Laden stehen.

Gibt es auch gleich fertig gefüllte Schultüten? "Nein, da sind die Kundenwünsche einfach zu verschieden", meint Breu. Aber beim Befüllen kann man seiner Kreativität ja ohnehin freien Lauf lassen. Die Klassiker sind selbstverständlich Süßigkeiten und Schulutensilien, wie zum Beispiel Radiergummi, Spitzer oder Bleistifte.  Sehr beliebt und passend sind auch Poesie- und Freundschaftsalben, die die Kleinen schon bald selbst vollkritzeln können. Oder wie wäre es mit einem neuen Wecker? Auch selbstständig aufstehen will gelernt sein.

mbu

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser