Schüler nach Hochprozentigem im Krankenhaus

Isen - Die Folgen ihres Alkoholkonsums konnten zwei elf bzw. zwölfjährige Schüler aus Isen nicht abschätzen. beide wurden hilflos von Anwohnern gefunden.

Nachdem sie am Freitag in einem Getränkemarkt zunächst Bier gekauft hatten, suchten sie das Geschäft erneut auf und stahlen dabei eine Flasche Schnaps. Zusammen mit einem gleichaltrigen Jungen und einem Mädchen, die selbst nur wenig tranken, konsumierten sie die Alkoholika im Bereich des Isener Sportplatzes. Auf sehr drastische Art bekamen die Kinder die Auswirkungen zu spüren. Anwohner fanden den Elfjährigen am Sportplatz bewusstlos auf. Der Zwölfjährige wurde neben einem Bachlauf volltrunken und hilflos aufgegriffen. Notarzt und Rettungsdienst brachten die zwei mit Alkoholvergiftung ins Krankenhaus nach Landshut. Die beiden anderen Kinder wurden leicht alkoholisiert den Eltern übergeben.

Wie sich bei Befragungen herausstellte, führten Neugierde und Gruppenzwang zum Diebstahl und dem Alkoholkonsum.

Alle Beteiligten müssen nun sowohl bei der Polizei als auch beim Jugendamt vorstellig werden. Wegen des Diebstahls erwartet zwei der Kinder eine Anzeige.

Gegen den Betreiber des Getränkemarktes wird wegen der Abgabe von Bier an Kinder ermittelt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Dorfen

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser