Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

15-Jähriger war tagelang vermisst

Schüler (15) aus Passau wieder wohlbehalten zu Hause

+

Passau - Seit Samstag (25. Mai) wurde ein 15-jähriger Schüler vermisst. Nun ist er wieder zu Hause.

Update Dienstag, 12.44 Uhr: Schüler wieder daheim

Der vermisste 15-jährige Schüler aus Passau ist seit Montagabend wieder wohlbehalten zu Hause, das berichtet das Polizeipräsidium Niederbayern. 

Erstmeldung

Seit Samstag (25. Mai) gegen 14.53 Uhr wird der 15-jährige Jakob W. aus Passau vermisst. Die Polizeiinspektion Passau bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Jakob W. verließ am Samstag die Wohnung in Passau-Grubweg und ist vermutlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Im Stadtbereich wurde Jakob W. zuletzt gegen 21.30 Uhr im Bereich des Hauptbahnhofes gesehen. Seitdem gibt es keine Hinweise zu seinem Aufenthalt. Jakob W. hat keine gesundheitlichen Einschränkungen.

Der Schüler wird wie folgt beschrieben: ca. 175 bis 178 cm groß, hat eine kräftige bis korpulente Figur, kurze, schwarze Haare, 15 Jahre, bekleidet mit grauer Jogginghose, schwarzer Nike-Jacke mit Schriftzug vorne, blaue Nike-Schuhe mit hoher weißer Sohle. 

Hinweise an die zuständige Polizeiinspektion Passau, Tel.: 0851/9511-0, oder an jede andere Polizeidienststelle.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Niederbayern

Kommentare