Schnürsenkeln um Pedal gewickelt - Radfahrer stirbt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Nürnberg - Ein 58-jähriger Radfahrer ist bei einem Sturz ums Leben gekommen. Sein Schnürsenkel hatte sich um ein Pedal gewickelt.

Ein 58-jähriger Radfahrer ist am Ostersonntag in Nürnberg ums Leben gekommen, weil sich sein loser, linker Schnürsenkel um das Pedal gewickelt hatte. Der Mann, der keinen Helm trug, stürzte und verletzte sich schwer am Kopf, wie die Polizei in Nürnberg mitteilte. Zeugen leisteten Erste Hilfe und riefen die Rettungskräfte. Der Notarzt konnte den Mann aber nicht mehr reanimieren, er starb noch an der Unfallstelle.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser