Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Laut Bundeswehr in Bayern nachgewiesen

Erster Fall von Affenpocken in Deutschland bestätigt

Erster Fall von Affenpocken in Deutschland bestätigt

Hubschraubereinsatz über Spitzingsee

Nach Lawinenabgang am Taubensee: Suchaktion beendet

Schliersee - Am Montag kam es gegen 14.30 Uhr am Taubenstein zu einem Lawinenabgang. Da Verschüttete nicht ausgeschlossen werden, ist eine große Suchaktion im Gange.

Update, 17.15 Uhr: 

Die großangelegt Suche wurde mittlerweile abgebrochen. Trotz der aufwendigen Aktionen wurde bisher niemand gefunden. Auch liegt momentan keine Vermisstenmeldung vor. Aktuell findet eine Nachbesprechung am Einsatzort statt. 

Erstmeldung:

Wie merkur.de berichtet, sind unter anderem die Bergwacht Schliersee, Bayrischzell, Bad Feilnbach und Hausham, sowie das BRK und die Polizei im Einsatz. Eine Hundestaffel sucht nach Verschütteten. Zwei Polizeihubschrauber und ein Rettungshubschrauber machen Überflüge.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Oliver Berg/d

Kommentare