An der Brecherspitze in den Tod gestürzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schliersee - Zu einem tragischen Bergunfall kam es am Donnerstag an der Brecherspitze. Eine 61-jährige Frau stürzte 150 Meter in den Tod - vor den Augen ihrer Tochter!

Am 9. Mai gegen 14.15 Uhr kam es auf der Brecherspitze zu einem Bergunfall, bei dem eine 61-jährige Frau aus Hessen ums Leben kam.

Die Dame befand sich mit ihrer 35-jährigen Tochter auf der Brecherspitze und ging vom Gipfel in Richtung Freudenreichalm. Ausgerechnet in einem Bereich, wo kein Sicherungsseil vorhanden ist, stolperte die Dame und stürzte über felsdurchsetztes, schroffes Gelände ca. 150 Meter in die Tiefe. Dabei erlitt sie tödliche Verletzungen.

Ein Fremdverschulden kann derzeit ausgeschlossen werden. Ihre Tochter wurde durch das Kriseninterventionsteam betreut. Zur Bergung der Verstorbenen war die Bergwacht Schliersee, Beamte der Alpinen Einsatzgruppe und ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser