Polizei nimmt Tier auf

Schildkröte schleicht sich zum Seniorenheim

Heimlich, still und leise hat eine Schildkröte in Unterfranken Reißaus genommen und einen Ausflug zu einem Seniorenheim gemacht.

Bad Brückenau – Heimlich, still und leise hat eine Schildkröte in Unterfranken Reißaus genommen und einen Ausflug zu einem Seniorenheim gemacht. Die Bewohner entdeckten das Tier auf der Terrasse und alarmierten die Polizei, die die Schildkröte in der Nacht zum Mittwoch bei sich aufnahm. Am Vormittag befragten die Beamten die Nachbarschaft in Bad Brückenau (Landkreis Bad Kissingen) und konnten so die Eigentümerin des Reptils ermitteln. Die 29-Jährige hatte noch gar nicht bemerkt, dass das Tier ausgebüxt war. „Ob die Schildkröte in dem Seniorenheim schon mal nach einer Unterkunft für später schauen wollte, ist nicht bekannt“, witzelte die Polizei.


Am Samstag spazierte ein Stier in Raubling durch einen Baumarkt - direkt in die Grillabteilung. Im Schlepptau hatte er auch mehrere Kühe - sie warteten vor der Tür. Ein kleines Känguru ist am Samstag (23. November) aus seinem Gehege ausgebüxt. Jetzt sucht die Polizei Cham nach dem Wallaby. (Merkur.de*) Ein kurioser Notruf ging bei der Feuerwehr Augsburg ein. Ein Stier war ausgebüxt und auf die MAN-Lechbrücke gelaufen. Dort hielt das Tier den Verkehr auf. (Merkur.de*)

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare