Schwerer Unfall am Samstagabend

Nußdorfer (55) überschlägt sich mit zwei Promille am Samerberg

Samerberg - Am Samstagabend gegen 21 Uhr fuhr ein 55 jähriger Nußdorfer im Gemeindegebiet auf der Kreisstraße RO9 von Törwang kommend in Richtung Nußdorf - mit gravierenden Folgen:

Etwa auf Höhe des Ortsteils Schilding kam der Nußdorfer vermutlich aufgrund seiner überhöhten Geschwindigkeit in einer Linkskurve mit seinem Mitsubishi rechts von der Fahrbahn ab. Er stieß gegen einen Verteilerkasten der Telekom, der total beschädigt wurde, und überschlug sich und kam in der Wiese auf der Beifahrerseite zum Liegen. Der Fahrer wurde zum Glück nur leicht verletzt und kam ins Krankenhaus nach Rosenheim. 

Da der Nußdorfer alkoholisiert war, knapp über zwei Promille, wurde er Führerschein sichergestellt und im Krankenhaus eine Blutprobe abgenommen. Der nicht mehr fahrbereite Wagen musste abgeschleppt werden. Auf den Mann kommt nun ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Eingriff in den Telekommunikationsverkehr zu.

Pressemeldung Polizei Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser