Salzsäure nebelt Fabrikhalle ein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Günzburg - Durch ein Leck an einer Rohrleitungsdichtung hat sich am Dienstag die Halle einer Chemiefirma in Günzburg mit gasförmiger Salzsäure gefüllt.

Wie das Polizeipräsidium Schwaben mitteilte, konnte die Werksfeuerwehr den Nebel schnell niederschlagen, indem sie das Werksgebäude von zwei Seiten mit Wasser besprengte. Das Leck in der Leitung konnte abgedichtet werden. Verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser