Betrügertrio landet im Gefängnis

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim/Salzburg - Einem dreisten Betrügertrio hat die Polizei nun das Handwerk gelegt. Dieses agierte nicht nur in Salzburg und Rosenheim, sondern wurde deutschlandweit gesucht.

Ende Januar 2013 wurde einer Österreicherin in Salzburg ihre EC- und Kreditkarte entwendet. Die Täter kauften dort hochwertige Bekleidung und Accessoires ein und fuhren gleich anschließend nach Rosenheim weiter. Dort entwendeten sie am selben Tag von einem 53-jährigen Raublinger ebenfalls in einem Cafe in der Innenstadt die EC- und Kreditkarte. Anschließend kauften sie mit der in Salzburg entwendeten Kreditkarte in mehreren Geschäften in Rosenheim ein und hoben bei zwei Banken Bargeld ab. Kurz darauf fuhren sie nach München und kauften dort abermals mit beiden entwendeten Kreditkarten ein. Der Gesamtschaden beläuft sich hierbei auf fast 4.500 Euro.

Fünf Tage später konnten drei Täter bei einem weiteren versuchten Kreditkartendiebstahl in München vorläufig festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt werden. Dabei wurde bekannt, dass der 25-jährige Spanier, der 31-jährige Italiener und die 33-jährige Chilenin nicht nur für die oben genannten Betrügereien in Salzburg, Rosenheim und München in Betracht kommen, sondern bereits mehrfach bezüglich ähnlich gelagerter Fälle in Deutschland gesucht wurden. Der Haftrichter erließ gegen alle drei festgenommenen Personen Haftbefehl.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser