Gerammt und wild verfolgt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Salzburg/Freilassing - Filmreife Szenen spielten sich auf der Münchner Bundesstraße ab: Ein Rumäne rammte einen Salzburger. Anschließend entwickelte sich eine wilde Verfolgungsjagd:

Zwei Autofahrer haben sich zwischen Salzburg und Freilassing eine wilde Verfolgungsjagd geliefert. Ein Mann aus Rumänien rammte mit seinem Wagen auf der Münchner Bundesstrasse das Auto eines Salzburgers. Anschließend flüchtete er in Richtung Freilassing.

Trotz leichter Verletzung nahm der Salzburger die Verfolgung auf. Kurz vor Freilassing konnte er ihn einholen und die Polizei verständigen. Der Rumäne hatte 1,2 Promille Alkohol im Blut. Die Polizei nahm dem Mann an Ort und Stelle den Führerschein ab.

Quelle: Bayernwelle

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser