Auf der B15 Höhe Rott 

Missglückter Überholvorgang: Motorrad schleudert in Gegenverkehr 

  • schließen

Rott am Inn - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagmorgen auf der B15. Ein Motorradfahrer übersah beim Überholen ein entgegenkommendes Fahrzeug. Er bremste und stürzte mit seiner Maschine.

UPDATE, 10.25 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Im morgendlichen Berufsverkehr kam es auf der B15 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Kleintransporter. Der 25-jährige Motorradfahrer aus dem Altlandkreis Wasserburg fuhr in Richtung Rosenheim und wollte einen Lkw überholen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Kleintransporter

Der Motorradfahrer bremste ab, kam hierbei zu Sturz und schlitterte mehrere Meter über die Fahrbahn. Der Fahrer hatte hierbei riesen Glück, dass er nicht, wie sein Motorrad in den Kleintransporter krachte, sondern an diesem vorbei rutschte

Aufgrund dieses glücklichen Umstandes erlitt der Motorradfahrer nach derzeitigem Kenntnisstand lediglich leichtere Verletzungen. Sein Krad jedoch hat nur noch Schrottwert. Am erst wenige Wochen alte Kleintransporter entstand erheblicher Schaden im Frontbereich, der durch die Polizei auf etwa 12.000 Euro geschätzt wird. 

Der Verkehr wurde während der Zeit der Versorgung des Verletzten und der Unfallaufnahme einseitig an der Unfallstelle vorbei geleitet. Hierbei wurde die Polizei von einem Angehörigen einer freiwilligen Feuerwehr unterstützt, welcher zufällig an der Unfallstelle vorbei kam. Die Behinderungen im Berufsverkehr hielten sich in Grenzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

UPDATE, 9.45 Uhr:

Wie eine Sprecherin der Polizeiinspektion Wasserburg auf Nachfrage von wasserburg24.de mitteilte, wurde der Motorradfahrer bei dem Unfall zum Glück nur leicht verletzt

Ersten Erkenntnissen zufolge wollte der Motorradfahrer einen Lkw überholen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Lieferwagen. Durch eine starke Bremsung stürzte der Biker vom Motorrad. Seine Maschine wurde gegen den Lieferwagen geschleudert und der Mann schlitterte über die Straße. 

Die Polizei hat einen ausführlichen Pressebericht angekündigt. 

Erstmeldung 8.50 Uhr:

Am Dienstagmorgen ereignete sich zwischen Griesstätt und Rott ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer war auf der B15 unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache stürzte. Demnach schleuderte sein Motorrad anschließend in einen entgegenkommenden Lieferwagen.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Wie es zu dem Unfall kam und wie schwer der Motorradfahrer verletzt wurde, ist bislang unklar

jg

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser