Verwirrung um Warnstreiks bei der Telekom

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim/Traunstein - Hin und her beim heutigen Warnstreik der Telekom-Beschäftigten in Rosenheim und Traunstein. Erst wurde er abgesagt, dann fand er doch statt.

Manfred Doppler von ver.di:

O-TON

Verwirrung um den Warnstreik der Tarifbeschäftigten der Telekom in Rosenheim und Traunstein. Nachdem ein Warnstreik angesagt war hieß es am morgen, aufgrund des angerufenen Schlichtungsverfahrens seitens der Telekom gebe es keine Warnstreiks. Die Telekom hatte allerdings die Schlichtung allerdings nur für Teilbereiche angerufen, so dass doch ein Streik zustande kam.

Die Streiks gelten für die großen Konzernsparten Telekom Deutschland und T-Systems. Für die Zentrale und die Auszubildenden wurde die Schlichtung angerufen. Wie berichtet, fordert ver.di unter anderem 6,5 Prozent mehr Lohn für Tarifbeschäftigte.

Quelle: Radio Charivari Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser