Rosenheimerin verursachte Unfall

Schechen - Der schwere Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 15 wurde von einer Rosenheimerin verursacht. Das gab jetzt die Polizei bekannt. **Video**

Die 37-jährige Rosenheimerin fuhr mit ihrem Mercedes gegen 16.15 Uhr auf der B15 in Richtung Wasserburg. Zwischen Hochstätt und Rott kam sie dann ins Schleudern und prallte frontal in den entgegenkommenden Skoda eines 31-jährigen Mannes aus Rott. Durch den Aufprall kam der Skoda nach rechts von der Fahrbahn ab und landete in der angrenzenden Wiese.

Unfall auf der B15

Sowohl die Mercedes-Fahrerin und ihr Beifahrer als auch beide Sloda-Insassen wurden zum Teil schwer verletzt.

Zur Versorgung der Verletzten waren mehrere Rettungswagen, Notärzte sowie ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Die B15 war für rund zweieinhalb Stunden für den Verkehr total gesperrt.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Lesen Sie dazu auch die Erstmeldung:

Schwerer Unfall auf der B15

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Josef Reisner

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser