Rosenheimer Slackliner weiter auf Rekordjagd

+
Der Rosenheimer Alexander Schulz will im September einen neuen Rekord aufstellen.
  • schließen

Rosenheim/Ostermünchen - Der Rosenheimer Slackliner Alexander Schulz ist weiter hungrig auf Rekorde. Im September will er 400 Meter über eine Wiese bei Ostermünchen balancieren.

Der 23-Jährige hat in diesem Jahr schon mehrere halsbrecherische Rekordversuche erfolgreich gemeistert: Mitte Juli balancierte er auf einer Cablecar-Highline an der Zugspitze zwischen den Gletscherbahnkabinen hin und her. Anfang August stellte er auf Helgoland mit 271 Metern einen neuen Weltrekord im Über-Wasser-Slacklinen auf. Und Ende August gelang es ihm am Eibsee im Werdenfelser Land, die 300-Meter-Marke im Waterlinen zu knacken.

Doch Schulz ist weiter hungrig auf neue Rekorde. Deshalb will er nun im September einen neuen Long-Line-Weltrekord auf einem Polyesterband aufstellen. Rund 400 Meter muss er dafür zurücklegen. "Ich habe mir für den Rekordversuch eine Wiese bei Ostermünchen ausgesucht", so der 23-Jährige. Bereits vor einem Jahr hatte er den Spot schon ausgekundschaftet. "Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wem die Wiese gehört und den Besitzer fragen, ob ich den Versuch dort durchführen darf."

Doch warum muss es genau diese Wiese sein? Schulz: "Sie ist ideal, weil sie sich in der Mitte der Strecke absenkt. Wäre das nicht der Fall, müsste ich aus einer Höhe von fünf Metern starten. Wenn man aus dieser Höhe unkontrolliert herunterfällt, kann man sich vorstellen, was passiert." Doch durch die besondere Geometrie der Wiese, sei die Anfangs- und Endhöhe bei drei- respektive einem halben Meter. Ein genaues Datum für den neuen Rekordversuch gebe es noch nicht. Sobald dieser feststeht, erfahren sie es auf rosenheim24.de.

Aus dem Archiv:

Schulz holt Weltrekord auf Helgoland

Slacklinen über Wasser: Rosenheimer holt Rekord

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser