Nach Freilassing und Kempten

Rosenheimer Bundespolizei-Inspektion arbeitet an Aufteilung

Rosenheim/Freilassing - Bei der Bundespolizei wird derzeit an der Aufteilung der Rosenheimer Bundespolizeiinspektion gearbeitet.

Wenn alles gut läuft, können die geplanten Inspektionen in Freilassing und Kempten noch in diesem Jahr die Arbeit aufnehmen, berichtet Radio Charivari. Dann wird der Aufgabenbereich der Rosenheimer Inspektion merklich kleiner. Derzeit reicht er vom Bodensee bis Freilassing, künftig soll er von Mittenwald bis zum Chiemsee gehen. Das Positive daran ist, dass zwar das Personal auf die drei Inspektionen verteilt wird. Dennoch bleiben in Rosenheim noch so viele Beamten, dass es in Relation zum kleineren Verantwortungsbereich mehr sein werden.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser