Verstoß gegen das Waffengesetz

Rosenheimer (22) schießt am Inndamm um sich

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Ein halbstarker 22-Jähriger schoss in der Nacht auf Montag am Inndamm rum - mit einer Schreckschusspistole. Er und seine drei Kumpels flüchteten vor der Polizei, ohne Erfolg:

In der Nacht auf den 24. August gab ein 22-jähriger Rosenheimer auf dem Inndamm gegen 1.30 Uhr mehrere Schüsse aus einer Schreckschusspistole ab.

Mehrere besorgte Anwohner setzten deshalb einen Polizeinotruf ab. Der Rosenheimer flüchtete daraufhin mit drei weiteren jungen Männern vom Tatort und konnte mit seinen Begleitern durch mehrere Streifen der Polizeiinspektion Rosenheim in der Schirmbeckstraße angetroffen und nach kurzer Verfolgung zu Fuß gestellt werden.

Die auf dem Fluchtweg entsorgte Schreckschusspistole mit Munition konnte nach kurzer Absuche ebenfalls aufgefunden werden.

Einen für das Führen der Schreckschusspistole notwendigen sog. „kleinen Waffenschein“ besitzt der Rosenheimer nicht, ihn erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser