Am Samstagnachmittag in Rosenheim

Chiemgauer (36) stirbt bei schwerem Unfall auf B15 - Feuerwehr muss Schaulustige zu Abstand ermahnen

+
  • schließen

Rosenheim/B15 - Ein schwerer Unfall hat sich am Samstagnachmittag auf der Bundesstraße B15/Rathausstraße in Rosenheim ereignet.*Verkehrsmeldungen*

Update, 18.20 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Am 16. März fuhr ein 36-jähriger Motorradfahrer aus dem Chiemgau gegen 15 Uhr auf der Rathausstraße in Rosenheim in Richtung Eisstadion und überholte kurz vor dem Riedergarten mindestens einen Pkw. Zeitgleich fuhr eine 39-jährige Autofahrerin aus dem nördlichen Landkreis Rosenheim aus der Straße Am Anger nach links in die Rathausstraße ein. Dabei übersah die Autofahrerin den Motorradfahrer, welcher frontal in die linke Fahrzeugseite des Autos fuhr.

Bei dem Zusammenstoß wurde der Motorradfahrer tödlich verletzt. Die Autofahrerin blieb unverletzt. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Gesamtschadenshöhe beträgt etwa 16.000 Euro.

Zur Klärung der Unfallursache ordnete die Staatsanwaltschaft die Einbindung eines Gutachters an. Die Feuerwehr Rosenheim war zur Absicherung der Unfallstelle und Verkehrsregelung vor Ort. Die Rathausstraße war während der Unfallaufnahme für etwa anderthalb Stunden komplett gesperrt.

Im Rahmen der Unfallaufnahme fielen einige Schaulustige unangenehm auf und mussten von den Einsatzkräften mit Nachdruck aufgefordert werden, ausreichend Abstand von der Unfallstelle zu halten.

Die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache dauern noch an. Etwaige Zeugen des Unfallhergangs werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/2002200 zu wenden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Update, 16.20 Uhr - Straße wieder frei

Wie aus den aktuellen Verkehrsmeldungen hervorgeht, ist die B15 zwischen Max-Josefs-Platz und Königstraße in beide Richtungen wieder frei. Die Unfallstelle ist geräumt. Wie die Polizeiinspektion Rosenheim erklärt, sollen weitere Details zu dem Unfall im Laufe des Tages in einer Pressemitteilung bekanntgegeben werden.

Erstmeldung

Zu einem schweren Unfall ist es am Nachmittag des 16. Märzes auf der Bundesstraße B15 beziehungsweise der Rathausstraße in Rosenheim gekommen. Diese ist zwischen Max-Josefs-Platz und Königstraße derzeit in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Folgende Umleitung wird empfohlen: Richtung Landshut über Königstraße, Ludwigsplatz, Kaiserstraße, Frühlingstraße, Herbststraße, Heilig-Geist-Straße und Gabelsbergerstraße.

Am Unfall ist mindestens ein Pkw beteiligt. Zu möglichen verletzten Personen ist derzeit nichts bekannt.

ksl

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser