Hetze mit Fake-Zitat

AfD Rosenheim fordert auf: Muslime sollen Deutschland verlassen

  • schließen

Rosenheim - Der Wahlkampf ist vorbei - doch die AfD-Rosenheim legt nun auf Facebook erst richtig los. 

UPDATE 14.45 Uhr: 

Mittlerweile hat die AfD den Post - nachdem er 23 Stunden online war und über 300 Kommentare einbrachte - aktualisiert. 

Nun steht dort als Einleitung "In Satire veritas!". Die Aufforderung: "Herr Mazyek, stehen sie zu ihrem Wort!" ist allerdings weiterhin dort zu lesen. 

Fraglich bleibt jedoch, warum eine Bundestagspartei überhaupt ein Zitat öffentlich teilt, das ihnen offenbar als Fälschung bzw. angebliche Satire bekannt war. Die Reaktionen der Fans auf Facebook zeigen deutlich, dass diese "Satire" von der Mehrheit nicht als solche erkannt wurde. 

Und welche Wahrheit liegt in dieser angeblichen Satire eigentlich?

Erstmeldung

Ein neuer polemischer Tiefpunkt zwei Tage nach der Bundestagswahl: Ein Facebook-Post des Kreisverbandes der AfD Rosenheim. Die verbreitete am Montag ein angebliches Zitat von Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland.

Es ist ein Fake-Zitat, wie hier eindeutig nachgewiesen wird. In dem gefälschten Zitat wird Mazyek in den Mund gelegt: "Sollte es der AfD gelingen, bei der Bundestagswahl 2017 in den Bundestag zu kommen, dann werde ich dafür sorgen, dass sämtliche Muslime Deutschland unverzüglich verlassen!"

Die AfD Rosenheim fordert dazu auf: "Herr Mazyek, stehen sie zu ihrem Wort!"

Der Rosenheimer Kreisverband würde es also laut dieser Forderung begrüßen, wenn sämtliche Muslime das Land verlassen würden. Egal ob sie hier geboren wurden, seit Jahrzehnten in Deutschland leben und integriert sind. 

Die Facebook-Fans der Rosenheimer AfD kommentierten das auf Facebook genüsslich: "Und nun Abmarsch", "Hoffentlich halten sie ihr Versprechen", "Hier ist Deutschland, nicht Muslimiland", "Stehen die Flugzeuge bereit?" oder "Wir helfen gerne beim Packen!" 

Die Partei lässt auf ihrer Seite auch rassistische Beleidigungen stehen, wie diese hier, die bereits am Montagabend kommentiert wurde: "Jetzt Wort halten, du Kanacke, du Hassprediger, und nehme alle deine Brüder und Schwester mit, aber schnell!" Fast 1000 Leute haben schon auf den AfD-Post reagiert - zumeist mit Likes. 

Hetze, die also bei den Fans und Anhängern auf ein Echo trifft. Wird das die Politik sein, die wir von der AfD-Fraktion im Bundestag erwarten dürfen?

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook/AfD Kreisverband Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser