Zimmerer hat seine Ladung wohl unterschätzt

Verantwortungslos: Mit 1,3 Tonnen überladen 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim -  Da hat ein Zimmerer das Gewicht seiner Ladung wohl unterschätzt. Bei einer Kontrolle stellten Beamte eine deutliche Überladung fest. Was dem Fahrer jetzt blüht:

Am 10.09. gegen 7.30 Uhr bemerkte eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim einen offensichtlich deutlich überladenen Pritschenwagen einer Rosenheimer Zimmerei, welcher gerade auf der A8 in Fahrtrichtung München unterwegs war. Das Fahrzeug, welches unter anderem mit Holzbrettern beladen war, wurde einer Kontrolle unterzogen. 

Eine Messung des Pritschenwagens auf einer Waage ergab schließlich eine Überladung von 1,3 Tonnen. Dem 53-jährigen Fahrer wurde deshalb die Weiterfahrt untersagt und die Ladung musste durch die Mitarbeiter noch an der Kontrollstelle auf ein zweites Firmenfahrzeug verteilt werden. 

Den Fahrer erwartet nun ein empfindliches Bußgeld sowie ein Punkt in Flensburg. Die Verkehrspolizei Rosenheim weißt hierbei nochmals darauf hin, dass auch regelmäßig Ladungs- sowie Gewichtskontrollen durchgeführt und zur Anzeige gebracht werden.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser