Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Unbekannte klauen Motorroller in Rosenheim und zünden ihn an

Rosenheim - Am frühen Morgen des Sonntag, den 24. März, setzten unbekannte Täter im Rosenheimer Stadtteil Fürstätt einen Motorroller in Brand und zerstörten das Fahrzeug dadurch. In dem Fall ermittelt jetzt die Kriminalpolizei Rosenheim und bittet Zeugen, sich zu melden.

Pressemeldung im Wortlaut

Gegen 5.20 Uhr hatte am Sonntagmorgen ein Zeuge gemeldet, dass in der Heubergstraße im Rosenheimer Stadtteil Fürstätt ein Motorroller in Flammen steht. Die Feuerwehr löschte das Fahrzeug ab, jedoch hatte das Feuer das Leichtkraftrad (125 Zentimeter) bis dahin bereits völlig zerstört. 

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Wie die Ermittler des zuständigen Kommissariats K1 der Kripo Rosenheim inzwischen – auch mit Hilfe der Aufnahmen aus einer Überwachungskamera - rekonstruieren konnten, haben mutmaßlich zwei bislang unbekannte männliche Personen das Fahrzeug in den frühen Morgenstunden vom etwa 100 Meter entfernten Grundstück des Besitzers in der Heubergstraße entwendet und dann vermutlich wenig später am Tatort Höhe der Hausnummer 44 vorsätzlich in Brand gesetzt.

Wegen Diebstahls und vorsätzlicher Brandstiftung laufen deshalb jetzt die Untersuchungen der Kripo. Für die Ermittler wären die Angaben und Hinweise von Passanten und Fahrzeugführern, die am Sonntagmorgen in der Zeit zwischen 4.45 und 5.30 Uhr im Bereich des Tatortes unterwegs waren, von großem Interesse! 

Personen, die um diese Zeit im Bereich der Heubergstraße unterwegs waren, werden dringend gebeten, sich bei der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer (08031) 2000 zu melden.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare