Professorin: "Frauen parken schlechter ein!"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Stimmt das Klischee, dass Frauen schlechter als Männer einparken? "Ja, das stimmt", sagt die Entwicklungspsychologin Prof. Dr. Claudia Quaiser-Pohl.

Wie die OVB-Heimatzeitungen am Montag berichten, war der große Hörsaal an der Hochschule Rosenheim rappelvoll. "Das ist eher selten", staunte auch der Gastgeber, Präsident Prof. Heinrich Köster. Gespannt warteten die Besucher auf die Antwort der berühmten Frage: "Warum Frauen glauben, sie könnten nicht einparken - und Männer ihnen Recht geben".

Prof. Dr. Claudia Quaiser-Pohl, Entwicklungspsychologin an der Uni Koblenz, räumte mit so manchen Geschlechterstereotypen auf, aber: Im Schnitt parken Frauen tatsächlich schlechter ein.

Frauen hätten auf Grund ihrer Hirnstruktur ein schlechteres räumliches Vorstellungsvermögen, so Prof. Dr. Quaiser-Pohl. Zudem fehle es bei Frauen oft an Mut und Selbstvertrauen. Etliche Untersuchungen würden belegen, dass diese Komponenten durch die Eltern bei Mädchen eher weniger gefördet werden.

Video-Hits auf YouTube

Dem Thema "Frauen & Einparken" widmen sich auf YouTube auch sehr viele Videos. Hier eine kleine Auswahl:

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser