Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizeieinsatz an Rosenheimer Berufsschule

Polizei bestätigt: Streiterei zwischen Schülern

Rosenheim - Polizeiautos mit Sirene und Blaulicht: Ein Polizeieinsatz an der Berufsschule sorgte für Aufregung. Mittlerweile hat die Polizei Entwarnung gegeben.

UPDATE 15.05 Uhr

Die Polizei Rosenheim gab nach dem Einsatz an der Rosenheimer Berufsschule Entwarnung. Wie ein Polizeibeamter, der vor Ort war, der Redaktion von rosenheim24.de mitteilte, hätte es nur eine kleine Streiterei  zwischen Schülern gegeben.

Offenbar handelte es sich um eine relativ harmlose Auseinandersetzung, bei der keine Personen verletzt wurden.

Erstmeldung:

Am Dienstagmittag heulten Polizeisirenen in der Rosenheimer Innenstadt auf. Auf Anfrage von rosenheim24.de erläuterte ein Polizeibeamter, dass Kollegen um circa 12.30 Uhr zu einem Einsatz an der Rosenheimer Berufsschule gerufen wurden.

Anlass sei eine Körperverletzung gewesen. Genaueres werde erst nach Abschluss des Einsatzes bekannt, da zum aktuellen Zeitpunkt die beteiligten Polizisten noch vor Ort seien, so der Polizeibeamte.

Martin Wiegand

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare