Am Himmel über Bayern

Piloten der Bundeswehr trainieren für Gebirgseinsatz

+

Rosenheim - Die Bundespolizei-Fliegergruppe trainiert vom 9. bis 19. Oktober das Fliegen in alpinem Gelände. Dabei kann es zeitweise zu störendem Fluglärm kommen.

Die Bundespolizei-Fliegergruppe ist in der Zeit vom 9. bis 19. Oktober zu Gast bei der Bundespolizei-Fliegerstaffel in Oberschleißheim. Die Teilnehmer des 37. Ausbildungslehrganges für Hubschrauberpiloten und Flugtechniker der Länder erhalten eineEinweisung zum Fliegen in alpinem Gelände.

Von ihrer Basis starten die Besatzungen gegen 9 Uhr in die Alpenregion, um die erforderlichen Flugeinweisungen zu erhalten und kehren gegen 17 beziehungsweise 18 Uhr zurück.

Durch diese unabdingbare Ausbildungsmaßnahme kann es zeitweise zu Beeinträchtigungen durch Fluglärm kommen. Hierfür bittet die Bundespolizei um Verständnis.

Pressemitteilung der Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser