Unverschämt: Frauen auf Toilette gefilmt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Als er seinen Rausch auf einer Toilette in einem Parkhaus ausgeschlafen hatte, kam ein 22-Jähriger auf schiefe Gedanken: Er filmte Frauen mit seinem Handy!

Kurz nachdem er mindestens eine Frau, möglicherweise zuvor auch bereits weitere, auf einer Toilette in einem Parkhaus an der Schönfeldstraße belästigte, konnte ein 22-jähriger Rosenheimer durch eine zufällig in der Nähe befindliche Streife kurz nach seiner Flucht festgenommen werden.

Wie sich herausstellte, hatte der angetrunkene Mann in der dortigen Damen-Toilette seinen Rausch ausgeschlafen und dann am Samstag zur Mittagszeit mit seinem Handy Aufnahmen im Toilettenbereich gemacht. Als dies dann einer Dame auffiel und sie um Hilfe rief, konnte der Mann zunächst durch ihren Freund festgehalten werden. Kurz darauf riss er sich aber los und flüchtete Richtung Mangfallpark. Eine zufällig vorbeikommende Polizeistreife konnte aber die Verfolgung aufnehmen und den Täter kurz darauf stellen.

Das Handy des Mannes wurde sichergestellt und er vorübergehend in Gewahrsam genommen. Diese unerlaubten Filmaufnahmen stellen nach dem Strafgesetzbuch eine Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen dar, weshalb gegen den jungen Rosenheimer auch Anzeige erstattet wird.

Wer am Samstagvormittag in besagtem Parkhaus ebenfalls diesbezüglich verdächtige Beobachtungen gemacht hat, sollte sich bei der Polizeiinspektion Rosenheim, Tel.: 08031/200-2200 melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser