Spektakulärer Einbruch bei Juwelier in Rosenheim

Trotz Alarm in Seelenruhe die Auslage leergeräumt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Diese Täter scheinen alles genau geplant zu haben, als sie am frühen Morgen in ein Juweliergeschäft einbrachen und sündhaft teure Uhren stahlen. Anschließend flüchteten sie mit einem roten Motorrad.

Offenbar gezielt und geplant gingen Unbekannte bei einem Einbruch am frühen Mittwochmorgen, 18.11.2015, in Rosenheim vor. Zwei Personen schlugen eine Scheibe ein und entwendeten ausschließlich die hochwertigsten Uhren. Nach jetzigen Erkenntnissen war die Tat vorbereitet. Die Kripo sucht Zeugen.

Um 4.15 Uhr brachen zwei Unbekannte eine Schaufensterscheibe eines Juweliergeschäftes am Max-Josefs-Platz auf und räumten die Auslage innerhalb kürzester Zeit leer. Sie ließen sich auch nicht durch den ausgelösten Alarm abhalten. Anschließend flüchteten sie mit einem roten Motorrad über den Ludwigsplatz und dann weiter in unbekannter Richtung.

Anwohner, die von der Alarmanlage geweckt worden waren, verständigten die Polizei. Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung gelang es nicht die Täter zu stellen. Die Ermittlungen zu diesem Einbruch mit hohem Sach- und Beuteschaden hat die Kripo Rosenheim unmittelbar nach der Tat aufgenommen.

Mittlerweile steht fest, dass es die Unbekannten überwiegend auf hochpreisige Uhren abgesehen hatten. Offenbar wurden diese gezielt gegriffen und entwendet. Ebenfalls steht fest, dass die Täter den Tatort für ihren Einbruch vorbereitet hatten. So wurden zum Geschäft gehörende Fenster-Abschlussleisten unter den in unmittelbarer Nähe befindlichen Hütten des kommenden Christkindlmarktes aufgefunden. Die Täter müssen diese vor der Tat, vielleicht auch schon in den Abendstunden des Dienstags, abmontiert haben.

Die Beschreibung der Täter:

Täter 1: Über 180 cm groß mit kräftiger Statur

Täter 2: Etwa 170 cm groß, schmächtig

Beide trugen Leder-Motorradjacken mit Schulterpolstern und silberfarbene Jethelme im Stil der 80er Jahre. Das Motorrad wird als rote, alte Straßenmaschine, dem Klang nach Zweizylinder, beschrieben.

Die Kripo Rosenheim bittet um Hinweise:

- Wer konnte den Einbruch gegen 04.15 Uhr beobachten oder hat Hinweise zu den unbekannten Personen oder dem roten Motorrad?

- Wer konnte im Vorfeld, bei den Vorbereitungshandlungen der Einbrecher, Feststellungen machen? Wurden die Personen vielleicht bei ihren Vorbereitungen bemerkt?

Hinweise nimmt die Kripo Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser