Als die Polizei kam, versuchte der Täter zu flüchten:

Mit Messer auf Geburtstagskind losgegangen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Unrühmlicher Zwischenfall auf einer Party: Ein 52-Jähriger ging mit einem langen Küchenmesser auf das Geburtstagskind los. Der Grund war eigentlich "läppisch":

Am Samstag, 28. März, gegen 19.45 Uhr, alarmierten die Gäste einer Geburtstagsfeier in Rosenheim die Polizei. Gerade sei ein 52-jähriger Gast mit einem 16 Zentimeter langen Küchenmesser auf das „Geburtstagskind“ losgegangen und habe es mit dem Messer bedroht. Grund für den Streit war eine verschwundene Wodkaflasche des 52-Jährigen. 

Nach der Auseinandersetzung konnte der "Störer" von anderen Gästen aus der Wohnung geworfen werden. Als die Polizei eintraf, versuchte der 52-Jährige zu flüchten. Er konnte jedoch gestellt werden. Bei sich trug er immer noch griffbereit das Küchenmesser im Gürtel. Da er weiterhin extrem aggressiv und dazu stark alkoholisiert war, wurde er in Sicherheitsgewahrsam genommen. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen. Verletzt wurde bei diesem Vorfall zum Glück niemand.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser