Am Freitagnachmittag

Crash: Frau übersieht überholendes Krad

+

Rohrdorf - Zu einem schweren Unfall ist es am frühen Freitagnachmittag in Thansau gekommen: Ein 57-jähriger Motorradfahrer erlitt dabei schwere Kopfverletzungen!

UPDATE: 21.30 Uhr:

Am 5. Juni gegen 16.45 Uhr ereignete sich auf der ST2359 zwischen Thansau und Stephanskirchen ein folgenschwerer Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Auto. Ein 57-jähriger Mann aus dem Landkreis Rosenheim befuhr mit seinem Motorrad der Marke BMW die Staatsstraße von Rohrdorf kommend in Richtung Stephanskirchen, wo er laut Zeugenaussagen mehrere Fahrzeuge überholte.

Die 56-jährige Fahrerin eines VW Golf, ebenfalls aus dem Landkreis Rosenheim, fuhr am Ende der Fahrzeugkolonne und bog nach Angaben von Zeugen nach links ab, als es zu dem Zusammenstoß mit dem Motorrad kam.

Der Fahrer des Krades erlitt bei dem Sturz auf die Fahrbahn schwere Kopfverletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallklinikum Murnau geflogen. Die Fahrzeuglenkerin des VW Golf erlitt einen Schock und wurde ins Klinikum Rosenheim eingeliefert.

Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich nach ersten Einschätzungen auf etwa 5000 Euro.

Die Staatstraße musste zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge für circa eine Stunde gesperrt werden. Die Besatzungen von zwei Rettungswägen, einem Notarztfahrzeug und des Rettungshubschraubers kümmerten sich um die Versorgung und den Transport der Verletzten. Die Freiwillige Feuerwehr Rohrdorf unterstütze mit ihren Kräften bei der Sperrung und Reinigung der Staatsstraße.

Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Brannenburg unterstützte die Kollegen der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim bei der Vermessung und Skizzierung der Unfallstelle. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein unfallanalytisches- und unfalltechnisches Gutachten angeordnet. Beide Fahrzeuge wurden zur Erstellung eines Gutachtens sichergestellt.

Pressemeldung: Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Erstmeldung:

Am Freitagnachmittag kam es auf der ST2359 an den Abzweigungen Ahorn und Schwalbenstraße im Ortsteil Thansau zu einem Unfall, bei dem ein Pkw ein Krad gerammt haben soll. Auf Anfrage von rosenheim24.debestätigte die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, dass der Fahrer des Motorrads schwere Verletzungen erlitt.

Polizei, Rettungskräfte und ein Rettungshubschrauber waren vor Ort. Die Strecke zwischen dem Ziegelberg und Rohrdorf war für die Dauer der Aufräumarbeiten insgesamt eine Stunde komplett gesperrt. Eine Umleitung über Niedermoosen wurde eingerichtet.

jre

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser