Gesuchter Dieb übergab Polizei auf A8 einen Berg Kleingeld

Mit letztem, zusammengekratzten Geld Haft umgangen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rohrdorf - Pleite, aber glücklich konnten zwei Slowaken ihre Fahrt auf der A8 fortsetzen: Nur dank des letzten, zusammengesuchten Bargeldes konnte eine Haftstrafe umgangen werden.

Sonntagnachmittag auf der Autobahn A8 an der Tank- und Rastanlage Samerberg Nord: Die bayerischen Schleierfahnder der PI Fahndung Rosenheim überprüften einen VW-Bus mit slowakischem Kennzeichen, besetzt mit zwei Männern im Alter von 28 und 38 Jahren.

Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung ergab sich, dass gegen den 28-jährigen Slowaken ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Ansbach zur Strafvollstreckung wegen Diebstahls bestand.

Es stand noch eine Reststrafe von insgesamt 100 Euro aus.

Um die Haft zu vermeiden, suchten die beiden Fahrzeuginsassen alles Geld zusammen, das sie in Besitz hatten.Nach eifrigem Sammeln erbrachten sie den Betrag. Darunter fand sich nur ein „kleiner“ Geldschein. Der Rest setzte sich aus Münzen jeden Wertes zusammen, insgesamt über 300 Geldstücke. Glücklich, aber ohne Bares setzten sie ihre Fahrt fort.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Fahndung Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser