Erlachbrücke wird abgerissen - kein Veto der Bürger

+
Bei der jüngsten Sitzung sprach sich der Bauausschuss der Marktgemeinde Teisendorf für den Abriss der Erlachbrücke aus.

Teisendorf - Der Teisendorfer Bauauschuss hat beschlossen, die Erlachbrücke abzureissen.

Seit 126 Jahren gibt es die Brücke über die Bahnlinie München - Salzburg bei Erlach in der Gemeinde Teisendorf. 1988 beschloss die heutige Deutsche Bahn AG, dass eine Sanierung nicht lohnenswert sei. Seit 1994 ist die Gemeinde für das Bauwerk verantwortlich und stand deshalb jetzt vor der Frage: abreißen oder sanieren.

Vor allem Bürger aus Rückstetten sprachen sich für den Erhalt der Brücke aus. Die Verbindung zwischen Mehring und Rückstetten sei nicht nur für Autofahrer sondern auch für Fußgänger sehr wichtig.

Der Bauausschuss dagegen will die Brücke abreißen lassen. Den Autofahrern ist laut Gesetz ein Umweg von bis zu 7,5 Kilometern zuzumuten. Für die Fußgänger soll eine Unterführung gebaut werden.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser